Cover der Single "Frei wie der Wind (endlich unterwegs)"
Cover der Single "Frei wie der Wind (endlich unterwegs)"
Harald Pons bei der Bürgerinitiative „Kein Flughafenausbau”
Harald Pons bei der Bürgerinitiative „Kein Flughafenausbau”

Mut zur Veränderung wecken, immer neugierig bleiben und was Verrücktes tun - einfach so. Geht nicht – gilt nicht. Genau diese Entscheidung, alles hinter sich lassen, was einen belastet und stört, besingt Harald Pons - der Liedermacher, Dichter und Nonkonformist - mit seiner neues Single „Frei wie der Wind (einfach unterwegs)“.

Mit viel musikalischer Power wird hier der Ausbruch aus der “Midlife Crises“ beschrieben. Zur Musik von Arthur Jäger knüpft der Titel nahtlos an den Erfolg seines letztjährigen Titels „Zurück zum Meer“ an, der sich 2010 für einige Wochen in den Top 50 der konservativen Airplaycharts platzieren konnte.

Midlife Crises? Oder die der Erkenntnis, nicht immer nur funktionieren zu müssen? Harald Pons lebt seine Texte und Lieder und bleibt dabei irgendwie am Boden haften, ohne kleben zu bleiben.

Die Musik von „Frei wie der Wind (endlich unterwegs)“ kommt von dem Stuttgarter Komponisten Arthur Jäger, gemischt wurde die Single von keinem geringeren als dem Frankfurter Produzenten Martin Haas.

Mit der Veröffentlichung des Albums „Merkwürdige Zeiten“ wird der gebürtige Hesse Harald Pons im Herbst 2011 live auf einer Clubtour sein Programm präsentieren. Mit textlichen und musikalischen Einflüssen von Reinhard Mey, Achim Reichel, Heinz-Rudolf Kunze, Rich Schwab oder Ludwig Hirsch, mithin einem breiten musikalischen Spektrum.

Bei seinem Album haben Harald Pons übrigens viele erstklassige Musiker unterstützt, darunter Tom Schlüter (u.a. Jermaine Jackson, Chaka Khan, Robert Palmer) am Flügel, Claus Hessler (u.a. Mike Stern, Barbara Dennerlein) am Schlagzeug, Oliver Kraus an Gitarre, Banjo und Akkordeon sowie Andreas Manns am Kontrabass.

Harald Pons & Nah Dran mit der neuen CD: "Ganz Nah Dran" (August 2013)

Auf der neuen CD mit dem Titel "Ganz Nah Dran" präsentieren sich Harald Pons & Nah Dran akustisch und ungeschminkt mit dem erklärten Ziel, den aktuellen Livesound authentisch zu transportieren. Der Band gelingt es, mit nur zwei Westerngitarren, einer irischen Bouzouki und Percussion einen ganz eigenen Sound zu kreieren. Drei Sänger, die sich mit den Gesangsparts abwechseln und dreistimmiger Chorgesang sind das Markenzeichen der Band!

Aktuell

Das zweite Album von Harald Pons „Merkwürdige Zeiten“ wurde am 30. September 2011 veröffentlicht. Die Single-Auskoppklung „Frei wie der Wind“ läuft bereits auf vielen Radiosendern.

20. September 2012:

Das neue Lied von Harald Pons, dass sich mit dem Thema Fluglärm beschäftigt und der Bürgerinitiative „Kein Flughafenausbau” gewidmet ist, kann man sich rechts in dem Youtube-Video oder hier als gekürzte mp3-Version anhören.